Doppelsieg im Pokal

Doppelsieg im Pokal

Zwei Spiele, zwei Siege, so endete das Pokalwochenende für die lilienthaler Teams. Am 11.11.2017 fand die dritte Runde des Pokals erneut mit jeweils einem Heimspiel für die Lilienthaler Wölfe und die SG Seebergen/Lilienthal statt.

Die SG war als Regionalligist im Spiel gegen den den TV Neuwittenbeck (2. FBL) sicherlich nicht in der Favoritenrolle, trat den Gästen jedoch mit viel Motivation und geschicktem Spiel gegenüber. Nachdem sich die Hausherren ins Spiel hineingetastet hatten, konnten sie dieses zu großen Teilen kontrollieren und die Überraschung perfekt gemacht werden. Dank der geschlossenen Defensivarbeit und einem starken Luke Dämpfert im Tor stand dem 4:1-Erfolg zum Schluss nichts mehr im Weg.

Die Bundesliga-Mannschaft hingegen stand in ihrem Spiel gegen die Füchse aus Dümpten (2. FBL) als klarer Favorit unter Zugzwang. Nach einem langsamen ersten Drittel begann man dann seine Rolle auszufüllen und konnte sich durch spielerische Stärke und Disziplin auszeichnen. Am Ende stand ein ansehnlicher 10:0-Sieg. Sebastian Spöhle blieb damit in seiner Rückkehr nach längerer Verletzungspause ohne Gegentor.

Die nächste Runde des Pokals findet am 09. oder 10.12.2017 wieder mit zwei Heimspielen statt:

TV Lilienthal vs. ETV Piranhhas Hamburg

SG Seebergen/Lilienthal vs. Red Devils Wernigerode

Alle Bilder des vergangenen Pokalwochenendes gibt es hier: